Die beste Zeit für eine Ballon-Safari in der Serengeti

April 29, 2020 | 3 Min gelesen

Wenn Sie Ihren Urlaub in Tansania verbringen möchten, können Sie das Land nicht verlassen, ohne einen Vorgeschmack auf die Serengeti und ihre Wunder. Einer der wichtigsten häufig gestellte Fragen bekommen wir: "Wann ist die beste Zeit für eine Ballonsafari in der Serengeti?".

Der Monat oder Zeitraum, in dem Sie den Nationalpark besuchen möchten, hängt stark von Ihrer Verfügbarkeit und Ihren Wünschen ab. Hier sind einige Tipps, wie Sie die beste Zeit für Ihre Heißluftballon-Safari auswählen können.

Die besten Monate für einen Besuch in der Serengeti

Auch hier gibt es keinen begrenzten Zeitrahmen für eine Heißluftballon-Safari in der Serengeti. Das ganze Jahr über bringt Sie unser Team zu majestätische Ziele wo Sie die einheimische Tierwelt der Serengeti sowie ihre Flüsse und Kopjes beobachten können. Allerdings sind einige Zeiträume anfälliger für gefährliche Wetterbedingungen. 

Zu Ihrer eigenen Sicherheit wird sich unser Team in diesen Zeiten mit unseren Piloten in Verbindung setzen, um zu entscheiden, ob der Ausflug verschoben oder abgesagt werden soll, wenn er als gefährlich eingestuft wird.

Wir empfehlen Ihnen daher, Ihre Heißluftballon-Safari zu Beginn oder in der Mitte Ihres Aufenthalts in Tansania zu planen, mit genügend Zeit, um sie im Falle von ungünstigem Wetter zu verschieben.

Wetterbedingte Stornierungen sind zwar recht selten, werden aber 100% zurückerstattet, aber Sie möchten sich dieses einmalige Erlebnis nicht entgehen lassen. Da die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten, sollten Sie sich vor Ihrer Reise mit diesen vertraut machen.

Daher gibt es einige empfohlene Monate im Jahr, die aufgrund des angenehmen Wetters als die besten für Ballonsafaris in der Serengeti gelten. Dieser Zeitraum ist als "Trockenzeit" bekannt und erstreckt sich von Ende Juni bis Oktober. Dieser Zeitraum gilt auch als die beste Zeit, um Tiere an Wasserlöchern und Flüssen zu beobachten.

Wundererlebnis Ballon hoch oben am Himmel

Die beste Zeit, um das Kalben zu beobachten

Wenn Sie unbedingt ein paar niedliche Jungtiere sehen wollen, ist die Zeit von Januar bis März die richtige. Da das Risiko schlechten Wetters relativ gering ist, werden Sie Gnu-KälberLöwenbabys, Elefantenkälber und vieles mehr. Während dieser kurzen Zeit versammeln sich die Tiere normalerweise in den südlichen Ebenen der Serengeti, wo sie während der Regenzeit gebären und sich an dem grünen Gras laben.

 Das Kalben ist nicht nur ein wunderschönes Schauspiel, sondern auch eine Erinnerung an die natürliche Nahrungskette. Das Kalben lockt oft Raubtiere wie Geparden und Löwen in die Ebenen, wo sie junge, wehrlose Pflanzenfresser jagen.

Eine Gnu-Herde in der Serengeti

Diese Zeit ist auch für Liebhaber der Tierwelt von großem Interesse. Die Regenzeit, auch Grüne Jahreszeit genannt, ist die perfekte Zeit, um die üppig grünen Landschaften der Serengeti und ihre sprießenden Akazienbäume zu genießen. 

Eine Heißluftballon-Safari in der Serengeti bietet Ihnen einen unglaublichen Blick auf diesen Kreislauf des Lebens und die Möglichkeit, alles in sich aufzunehmen. Fotofreunde haben außerdem die Möglichkeit, die Tierwelt und die Landschaft aus einem nie dagewesenen Blickwinkel zu fotografieren.

Wundererlebnisfahrzeug mitten in der Serengeti

Die beste Zeit, um die Wanderung der Gnus zu beobachten

Wenn Sie Zeuge der großen GnuwanderungBei der auch als Serengeti-Wanderung bezeichneten Wanderung gibt es keine bestimmte Zeit für den Besuch der Ebenen, sondern nur bestimmte Gebiete. 

Die Migration ist ein dynamischer Zyklus, der sich das ganze Jahr über durch die Serengeti bewegt. Zwischen November und Dezember kommt die Gnuherde in den südlichen Ebenen der Serengeti an. Sie bleiben dort bis März, bevor sie im April nach Norden ziehen, um grünere Weiden zu finden. 

Im Mai bilden die Herden entlang des Moru Kopjes in Richtung Norden Kolonnen von Wildtieren und führen Tausende von Gnus, Gazellen und Zebras.

 Gegen Juni setzt die Herde ihren Weg nach Norden fort oder teilt sich in eine Gruppe, die nach Westen zieht. Im Juli und August zieht die Gruppe weiter nach Norden durch das Zentrum der Serengeti.

Lesen Sie weitere Erfahrungsberichte unserer Kunden in der Serengeti
MEHR LERNEN

Der spektakulärste und am besten dokumentierte Teil der Migration findet um den September herum statt, wenn die Gnus auf ihrem Weg den Mara-Fluss überqueren. 

Unsere Ballonfahrten in Kogatende, dem nördlichen Teil der Serengeti, führen über den Mara-Fluss. Unsere Passagiere haben das Glück, die Durchquerung der Gnus durch den Fluss aus der Luft zu beobachten. 

Dieser Anblick ist wirklich beispiellos: Hunderte von Tieren springen in den Fluss, um auf die andere Seite zu gelangen, und finden oft den Tod in den Fängen der Nilkrokodile. Nach diesem Erlebnis ziehen die Herden bis Oktober wieder gemeinsam nach Süden. Sie folgen einem fast geraden Weg an der Ostseite des Parks entlang, bis sie gegen November ihren Ausgangspunkt erreichen. 

Dieser Zyklus wiederholt sich Jahr für Jahr mit leichten Variationen. Eine Heißluftballon-Safari in der Serengeti ermöglicht es Ihnen, diesen Migrationsprozess auf der Suche nach Nahrung und Süßwasser zu verfolgen.

Wundererlebnis Ballonfahrt über der Serengeti

GIBT ES SO ETWAS WIE EINE "BESTE ZEIT"?

Man kann also sagen, dass es keine bestimmte Zeit gibt, um die Große Migration und die einheimische Tierwelt der Serengeti zu beobachten. Der Anblick variiert von Zeit zu Zeit, aber das Erlebnis ist unbestreitbar eines der großartigsten, das Sie je erleben werden. A Heißluftballon-Safari in der Serengeti ist die perfekte Möglichkeit, dieses herrliche Land das ganze Jahr über in seiner ganzen Schönheit zu entdecken. 

Miracle Experience