Die Serengeti . fotografieren

24.August 2020 | 4 Min. gelesen

Der Traum eines jeden Fotografen, egal ob Amateur oder Profi, ist die Chance, durch seine Kunst Geschichten zu erzählen und Erinnerungen zu schaffen. Auf ihrer Suche nach dem Großartigen und Seelenhaften werden Fotografen nur wenige Orte auf der Welt erleben, die die reiche Geschichte der Serengeti und seine einzigartige und blühende Tierwelt.

Leighton Lum, Wildlife-Fotograf, der bei einem seiner Fotoshootings mit uns geflogen ist, hatte die Gelegenheit, die Wunder einer Serengeti vom Himmel aus hautnah zu erleben.

„Wir kamen in die Serengeti, um die Große Migration zu sehen und es hat uns nicht enttäuscht! Mehr als 2 Millionen Tiere in Bewegung! Es ist buchstäblich so weit das Auge reicht in alle Richtungen! Unglaublich!"

Auf fast 15,000 km² bietet die Serengeti einige der schönsten einen atemberaubenden Blick der Menschheit bekannt mit vielen Möglichkeiten für atemberaubende Fotos sowohl seiner epischen Landschaften als auch seiner sehr vielfältigen Fauna.

Während die Serengeti Nationalpark ist die Heimat einer Vielzahl faszinierender Wildtiere und eines der größten Ökosysteme Afrikas. Es ist auch einer der besten Orte, um den berühmten afrikanischen Sonnenaufgang zu erleben und zu fotografieren. Sich in einem Heißluftballon über die Wolken zu erheben, um den Gipfel der Morgendämmerung über dem Horizont zu sehen und die endlosen Ebenen in tiefes Rot, Orange und Gelb zu tauchen, die Silhouette der Akazienbäume zu zeichnen, ist einer der fotografischsten Momente, die man in seinem Leben erleben wird.

Sie werden auch die unterschiedlichen Landschaften und Ansichten der Serengeti aus der Vogelperspektive genießen. Dieser einzigartige Blickwinkel gegenüber regulären Safaris wird Ihren Fotos einen Vorteil und einen Aussichtspunkt verleihen, der in der gewöhnlichen Tierfotografie selten zu sehen ist.

Ob im Wald oder Grasland, a Heißluftballon-Safari ermöglicht es Ihnen, den Tieren sicher näher zu kommen als bei einer normalen Straßentour. Der Ballon wird höher steigen, um den Panoramablick auf den Nationalpark zu genießen, und tiefer eintauchen, um nähere Bilder der Tiere zu erhalten.

Sobald die Sonne aufgegangen ist, werden Sie höchstwahrscheinlich keine Probleme haben, die Herden von Gnus Beim Durchqueren der Ebenen sind jedoch andere Tiere wie Löwen, Geparden und Elefanten möglicherweise schwieriger zu erkennen und erfordern ein aufmerksameres Auge.

Löwenrudel findet man normalerweise im hohen Gras der Savanne oder beim Faulenzen auf einigen der vielen einheimischen Kopjes, die über die Ebenen verstreut sind. Geparde hingegen sind ausgezeichnete Kletterer und können manchmal in den Ästen niedriger Bäume ruhen.

Wenn Sie sich entscheiden, die Serengeti während der Abkalbungszeit, etwa im Februar, zu besuchen, werden Sie möglicherweise aktivere Löwen und Geparden bei der Jagd auf junge Kälber beobachten. Dieses Spektakel ist eine Gelegenheit für epische Fotografien von Raubtieren in Aktion.

Giraffen, Elefanten und andere Pflanzenfresser werden normalerweise in großen Herden in den Ebenen oder in der Nähe von Wasserstellen gesichtet. Während Ihr Ballon über Bäche und Flüsse wie den Mara-Fluss gleitet, haben Sie die Möglichkeit, einige Flusspferde im seichten Wasser zu sehen.

Abgeleitet vom Massai-Wort 'Siringit', was 'Endlose Ebenen“, ist die Serengeti reich an Geschichte, Leben und Stolz. Wenn Sie bereit sind, seine Schönheit und Seele durch Ihre Fotografie einzufangen, kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen gerne bei der Planung des Fotoshootings Ihres Lebens.

FacebookYoutube-SpielinstagramPapier-Flugzeug-owhatsapptripadvisorKreditkarten alt
Miracle Experience
English English Español Español Français Français Português Português Deutsch Deutsch 繁體中文 繁體中文